Der MajoMan im Anflug auf L´Alp de Huez - Sommer 2004

 

Der MajoMan am Col du Tourmalet - Sommer 2006

 

Wie schon auf der Hauptseite erwähnt fällt mir eigentlich garnicht ein, was ich der verehrten Internetgemeinde zum Thema Bike mitteilen soll. Andererseits gehört einen solche Rubrik einfach dazu wenn diese Seite auch so etwas wie eine elektronische Visitenkarte sein soll. Falls Euch etwas einfällt, was Ihr vom Majo gerne zum Thema Rennrad wissen wollt dann schreibt es mir.

 

Meine Räder

 

 

Ein Chaka Ala 10, damals mit Shimano-Sora-Ausstattung, mittlerweile sind die Naben als auch die Bremsen von der 105-Gruppe von Shimano. Mittlerweile "nur" noch mein Alltags und Schlechtwettertourer. Bin damit mehr als zufrieden. Gekauft habe ich das Rad im Jahr 2000. Neben meinem täglichen Weg zur Arbeit hat es mir sowohl in den Alpen, in den Dolomiten als auch am Mont Ventoux treue Dienste geleistet.

 

Mein aktuelles Tourenbike, ein Poison Opiat mit Ultegra 10-fach Ausstatung und Mavic-Aksium-Laufrädern. Habe diese Rad im Jahr 2006 erstanden. Meine Wahl viel auf Poison, weil es sich dabei um praktisch den gleichen Rahme handelt wie bei den Chaka-Bikes. Da ich mit den Chaka-Rahmen sehr zufrieden war viel mir die Entscheidung nicht schwer. Zudem hat Poison Lackierungen im Angebot. Ich habe den Kauf nicht eine Minute breut. Die Verarbeitung ist tadellos. Einzig von den Laufrädern war ich etwas enttäuscht. Obwohl die Mavic-Aksiums als sehr stabile Laufräder gelten mußte ich sie in den ersten 1000 Kilometern zweimal nachzentrieren.
Seinen Härtetest hat das Rad im Sommer 2006 in den Pyrenäen erfolgreich absolviert.

 

 

Buchtips

Eigentlich bin ich keine Leseratte, jedenfalls nicht wenn es um Bücher geht. Deshalb um so erstaunlicher, dass ich Euch einen Buchtip gebe. Aber dieses Buch hat es tatsächlich geschafft, mich wieder zum lesen zu bringen. Und es ist nicht nur für Fans des Rennradsportes sicherlich ein spannende Lektüre. Paul Kimmage, seines Zeichens Author und ehemalige irischer Radprofi beschreibt in seinem Buch auf eindrucksvolle Weise seinen Aufstieg vom kleinen radsportbegeisterten Jungen in den Straßen Dublins bis zum Profi und dem Leben als Domestike in einem Profigeschäft, was zu den härtesten überhaupt gehört. Spannend und auch ernüchternd zugleich.

"Ein Buch, das jeder, der sich für diesen Sport interessiert, gelesen haben sollte."

Titel: " Raubeine Rasiert - Bekenntnisse eines Domestiken"
Author: Paul Kimmage
Verlag: covadfonga
ISBN: 3-936973-03-2

Man sitzt vor der Glotze und schaut sich die Tour de France an und verspürt plötzlich das Bedürfniss, sich der Herausforderung, Frankreich einmal mit dem Rad zu durchqueren, zu stellen. Leider stellt man fest, dass man völlig untrainiert ist und läßt diese Vorhaben daher fallen. Tim Moore ist untrainiert und eigentlich kein Radfreak und trotzdem wagt er sich auf die Original-Strecke der Tour des Jahres 2000 und beschreibt seine Erlebnisse und Leiden in sehr unterhaltsamer und lustiger Art in seinem Buch. Viel Hobbyfahrer finden sich in dem ein oder anderen Kapitel sicher wieder.

Titel: " Alpenpässe und Anchovis - Eine exzentrische Tour de Franec"
Author: Tim Moore
Verlag: covadfonga
ISBN: 3-936973-05-9

 

Dieses Nachschlagewerk ist für jeden interessant, der nicht nur vor hat mit seinem Rad zu fahren, sondern es auch zu hegen und zu pflegen. In einfachen Schritten wird hier der Leser an die Technik seines Rennrades herangeführt, so dass der Leser schnell merkt, das gerade die Technik am Rennrad absolut beherrschbar ist. So kann man sich den ein oder anderen Besuch in der Zweiradwerkstatt sparen. Prädikt: Absolut empfehlenswert!

Titel: " Die Rennrad Werkstatt"
Author: Dirk Zedler / Thomas Musch
Verlag: Delius Klasing
ISBN: 3-89595-166-8

 

Links

Forum der Fachzeitschrift Tour
Hier wird Dir geholfen

H & S Bike Discount
Guter Online Versand von Ersatzteilen. Dort bekommt man auch Im Ladenlokal in Bonn günstige Räder.

Bike-X-perts
Guter Online-Versand. Hat als einer der wenigen auch einzelne Laufräder und nicht nur komplette Sätze im Programm.

Pitlock
Meiner Meinung nach das beste Sicherheitsverschluss-System überhaupt. Absolut empfehlenswert.